1 | Neckar

Der Jungbusch-Künstler und -Kunstpädagoge Alexander Bergmann hat sich einen der beiden Flüsse, an denen Mannheim liegt, zur Brust genommen und große und kleine Künstler aus Mannheim und der Region dazu animiert, ihre Sicht der Dinge – sprich: des Neckars – mit diversen Maltechniken auf verschiedenen Untergründen festzuhalten. Die Ergebnisse hängen …

4 | BlauBlauBlau

General Schweißtropf ruft traditionellerweise mit verschwitzter Stirn Lyrik, Tagebuchtexte, politische Reden, Flohmarktgedichte aus dem blauen Fenster in die Hitze der Nacht. Gnadenlos zieht er aus der Masse Künstler, die spontan mit ihm improvisieren. Blue-Window-Poetry vom Feinsten. Drinnen gibt’s dazu Musik live mit ‚Multi Relax Foundation’ (Fr.) und ‚Onemanband–groovy-bluestrash-boom-boogie-slide´n´roll-loud´n´dirty’ (Sa.). Und …

17 | gARALerie

Tot gesagte leben länger: Die Kult-Tanke im Busch bleibt bis auf Weiteres! Die Zapfsäulen sind nur vorübergehend verschwunden und die Galerie ist eröffnet. Myroslava Shevchuk und Kristina Yaroslavskaya, Künstlerinnen und Studentinnen der Freien Kunstakademie Mannheim bestücken nicht nur die weißen Wände mit ihren Bildern, nein, sie malen auch live und …

25 | FREIRAUM

Die Lebensqualität einer Stadt hängt hauptsächlich vom Angebot vielfältiger Freiraumarten und -typen ab. Die bildende Künstlerin und Kunstpädagogin Ulrike Schaller-Scholz-Koenen ist gesellschaftlich sehr engagiert und hat sich zum Thema „Mannheimer Freiraumtyp – frische Luft für alle“ mit Spachtel, Pinsel und Farbe ihre Gedanken gemacht. Herausgekommen sind Werke mit Acryl und …

32 | Atelier 23

Im Atelier 23 zeigt die hier ansässige Künstlertruppe zur „Buschnacht“ eine spannende Auswahl ihres Könnens: Majo Sono, Denise Hermenau-Pulvers, Kerstin Knneker, Azucena Sanchez und Lucie Jestrabikova zeigen Kompositionen von Strukturarbeiten aus historischen Materialien, Siebdruck und Rostarbeiten sowie konzeptionelle Fotografien, Videos, großformatige Acrylbilder und experimentelle Skulpturen. Freitag und Samstag ab 19.00 …

50 | DIE WAND

Die Künstlerin Susanna Weber lebt und malt seit 30 Jahren im Jungbusch. Vor 25 Jahren hat sie zusammen mit Bewohnern und Kindern des Jungbusch unter dem Motto „Eine Vision für den Jungbusch“ mit Mosaiken und Malerei die Wände des Spielplatzes gestaltet. Zum Jubiläum wurde alles aufgefrischt und wird beim Nachtwandel …

53 | TAP TAP TAP

In der Bar für Bierfreunde, die sich unterm Jahr mit unterschiedlichsten Bierspezialitäten den Gaumen und sonst was schmeicheln lassen können, gibt es zum Nachtwandel die Ausstellung „Was wäre, wenn…“ mit Bildern von Edgar Koop. Dazu legen die ‚Dancehall Rulerz‘ auf. Freitag und Samstag Taproom ab 19.00 Uhr Beilstraße 4

59 | Rhodöslich!

Im Tor zum Jungbusch und Auffangbecken für Nachtschwärmer zeigt der Künstler Birkan Aydoglu – ein Jungbusch-Eigengewächs – Ergebnisse seiner Malerei. Unter dem Motto „Jedes Ende ist ein Anfang“ zeigt er mehrere großflächige Werke. Dazu gibt es selbstverständlich Griechisches für Leib und Seele. Typisch rhodöslich! Freitag und Samstag ab 19.00 Uhr …