63 | Chilling Church

Wer’s nicht weiß: chillen heißt: sich beruhigen, sich entspannen, abhängen. Genau das möchte die Hafenkirche zum Nachtwandel ihren Besuchern bieten: Um 20 Uhr mit bulgarischen Klängen von Jonka Hristova und mit rumänischen Klängen von Ionel Chirita und seinem Ensemble Promoroaca (präsentiert von KulturQuer QuerKultur). Um 21.00 Uhr mit „Worte und Vinyl“ mit G. M. Müller, K.D. Meyer und U. Krug. Um 22.00 Uhr: Orgel & Elektronik (Arno Krokenberger, Flo Huth). Um 23.00 Uhr: Begegnung zwischen Piano, Kontrabass und Gesang (A. Scharff, P. Reinke)

Freitag und Samstag
19.00 bis 24.00 Uhr
Evangelische Hafenkirche
Kirchenstraße 11

FavoriteLoadingMerken | Merkliste


realisiert mit Wordpress | gestaltet von Gerhard Fontagnier | Backstage | Impressum